Wie man Talente anzieht und in dem Unternehmen hält

Wie man Talente anzieht und an das Unternehmen bindet

Arbeitgeber machen gerne alle und alles dafür verantwortlich, ohne wirklich tiefer zu schauen um die Hauptursache zu verstehen: Menschen verlassen nicht ihren Job, sie verlassen den Chef. In der Tat ist es wirklich einfach, dieses Problem zu beheben. Der Leiter muss seine Einstellung ändern und sich mehr anstrengen.
Was sind die Gründe, warum Mitarbeiter kündigen?

1. Überarbeiten Sie die Mitarbeiter nicht

Oft erhalten gute Mitarbeiter mehr Arbeit, da sie gut darin sind, was sie tun. Es ist so einfach, gute Leute härter arbeiten zu lassen. Es ist jedoch sehr wichtig zu verstehen, dass dies sehr kontraproduktiv sein kann, da hart arbeitende Mitarbeiter das Gefühl haben, für gute Arbeit bestraft zu werden.

Wenn der Mitarbeiter eine höhere Arbeitsbelastung hat, sollte der Mitarbeiter befördert werden. Talentierte Mitarbeiter haben nichts dagegen, mehr Verantwortung zu übernehmen und länger zu arbeiten, aber sie bleiben nicht in einem Unternehmen, wenn sie das Gefühl haben, von der Arbeit erstickt zu werden. Eine Gehaltserhöhung, eine Beförderung oder eine andere Berufsbezeichnung sind gute Möglichkeiten, um den Arbeitsaufwand zu erhöhen.

Wenn Sie einfach die Arbeitsbelastung erhöhen, weil Mitarbeiter talentiert sind ohne etwas zu ändern, werden sie nach einem Job suchen, den sie tatsächlich verdienen.

2. Schätzen Sie die harte Arbeit

Besonders bei Talenten oder guten Mitarbeitern vergessen Geschäftsführer und Abteilungsleiter oft, ihren stärksten Mitarbeitern ein Kompliment zu machen. Jeder liebt Komplimente, aber noch mehr diejenigen, die hart arbeiten und ihr Bestes geben.

Manager müssen mit ihren Mitarbeitern kommunizieren, um herauszufinden, was sie wirklich glücklich macht. Für einige ist dieses eine Gehaltserhöhung, für andere eine öffentliche Zustimmung. Belohnen Sie gute Mitarbeiter, und dies sollte oft getan werden.

3. Kümmern Sie sich um Ihre Mitarbeiter

Mehr als die Hälfte der Mitarbeiter kündigte aufgrund ihrer Beziehung zum Geschäftsführer oder Abteilungsleiter. Kluge Unternehmer wissen, wie sie das Gleichgewicht zwischen Professionalität und Menschlichkeit halten können.

Was bedeutet das? Dies bedeutet, dass Sie als guter Chef die Erfolge Ihrer Mitarbeiter feiern und sich um die Mitarbeiter kümmern, wenn diese eine schwierige Phase durchlaufen. Geschäftsführer, die sich nicht um ihre Mitarbeiter kümmern, müssen sich nicht wundern, wenn Mitarbeiter kündigen, da niemand für jemanden arbeiten möchte, der nur daran interessiert ist, seine Mitarbeiter auszubeuten.

4. Halten Sie Ihre Versprechen

Sie können Ihre Mitarbeiter entweder sehr glücklich machen oder sie dazu bringen, gehen zu wollen. Wenn Sie das halten, was Sie versprechen, werden die Mitarbeiter Sie respektieren und schätzen. Gleichzeitig werden als vertrauen- und glaubwürdig wahrgenommen. Wenn Sie Ihr Wort nicht halten, werden Sie von den Mitarbeitern als herzlos und respektlos empfunden.

Denken Sie darüber nach: Warum sollten sich Mitarbeiter sich dem Unternehmen gegenüber zu verpflichten, wenn Sie dieses als Leiter nicht tun?

5. Stellen Sie die richtigen Leute ein

Menschen, die hart arbeiten, wollen von ähnlichen Menschen umgeben sein. Wenn das Management nicht darauf achtet, gute Leute einzustellen, kann der Rest des Personals sehr demotiviert und frustriert werden.

Die falschen Leute zu fördern ist noch schlimmer. Es ist eine enorme Beleidigung, wenn gute Mitarbeiter sehr hart arbeiten und jemand befördert wird, der dieses nicht verdient hat. Kein Wunder also, wenn gute Mitarbeiter kündigen.

6. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, ihrer Leidenschaft zu folgen

Erfolgreiche Mitarbeiter sind leidenschaftlich. Wenn Sie Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, ihrer Leidenschaft nachzugehen, steigern Sie ihre Produktivität und sie fühlen sich bei der Arbeit wertgeschätzt und glücklicher. Die meisten Geschäftsführer möchten, dass sich ihre Mitarbeiter nur auf die Arbeit konzentrieren. Sie haben Angst, dass ihre Produktivität sinken wird. Studien haben jedoch gezeigt, dass dieses nicht der Fall ist.

7. Stärken Sie die Stärken jedes Mitarbeiters

Erfolgreiche Unternehmer führen ihr Unternehmen, egal wie talentiert ihre Mitarbeiter sind. Sie wissen immer genau, was los ist, sind aufmerksam und geben den Mitarbeitern konstruktives Feedback. Es ist Ihre Aufgabe als Manager, Talente zu stärken und ihre Fähigkeiten zu verbessern. Gerade für hart arbeitende Mitarbeiter ist Feedback wichtig. Wenn dieses nicht erfolgt, kann es gut sein, dass gute Mitarbeiter sich langweilen werden und gehen möchten.

8. Kreativität fördern

Gute Mitarbeiter wollen sich selbst als auch die Dinge immer verbessern. Wenn Sie ihnen diese Möglichkeit nicht geben, werden Talente beginnen, eine Abneigung gegenüber ihren Job zu zu entwickeln.

9. Fordern Sie Ihre Mitarbeiter intellektuell heraus

Gute Führungspersönlichkeiten befähigen ihre Mitarbeiter Ziele zu erreichen, die zunächst unmöglich erscheinen. Es geht darum, Talente aus ihrer Komfortzone zu holen. Gute Vorgesetzte werden alles tun, um sie auf ihrem Weg zu unterstützen. Wenn Talente nur langweilige Aufgaben erledigen, werden sie nach etwas Herausforderndem suchen, da sie sich unterfordert fühlen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiter gerne in der Firma bleiben, achten Sie wirklich darauf, wie Sie sie behandeln. Gute Mitarbeiter können viel aushalten, aber ihr Talent bietet ihnen viele andere Möglichkeiten. Ihre Herausforderung als Unternehmer besteht darin, sie dazu zu bringen, für Sie arbeiten zu WOLLEN.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erfahren Sie alles über unsere neuen Produkte, profitieren Sie von aktuellen Aktionen und Sonderrabatten. Entdecken Sie nützliche Tipps und inspirierende Blog Artikel. Erfahren Sie rechtzeitig von allen wichtigen Terminen.

Growfused © 2022. All Rights Reserved.